Metallrohr schneiden

Kein Hexenwerk: ein Metallrohr lässt sich auch mit Wasser schneiden

Dass Metallrohre in praktisch jeder Industrieanlage, aber wahrscheinlich auch in jedem Wohngebäude dazu dienen, hauptsächlich Wasser zu befördern und auf die verschiedenen Anlagen und Hausinstallationen zu verteilen, ist natürlich keine Überraschung und bringt niemanden zum Staunen. Doch wussten Sie auch, dass man jedes Metallrohr selbst mithilfe von Wasser schneiden kann? Gerade für Rohre mit größerem Durchmesser von mehr als 50 Millimetern und einer Wandstärke von bis zu 200 Millimetern ist das von FlowCut angewandte 3D-Wasserstrahlschneiden ein ideales Verfahren, um sie ebenso präzise wie auch umweltschonend sowie kostengünstig in gewünschter Weise zu zerteilen.

Es gibt natürlich unterschiedliche Methoden, um ein Metallrohr zu schneiden – zum Beispiel mithilfe von Lasern oder anhand von CNC-Maschinen (Computerized Numerical Control), die mit Hartmetall- und Diamant-Werkzeugen arbeiten. Doch da bei diesen Anwendungen immer äußerst hohe Temperaturen auftreten und im zweiten Fall zudem von einer großen Reibungshitze auszugehen ist, ist grundsätzlich nicht auszuschließen, dass das Werkstück eher aufsprödet, sich verfärbt oder gar verformt, als wenn unter hohem Druck verdichtete und mit diversen Abrasivmitteln vermischte Wasserstrahlen zum Einsatz kommen. Gerade wenn es darum geht, ein Metallrohr von besonders hoher Materialstärke zu schneiden, garantiert das Kaltschneideverfahren jederzeit saubere Schnittkanten und extrem präzise Arbeitsergebnisse. Darüber hinaus schont Wasser als Werkzeug grundsätzlich die Umwelt – und auch die Betriebskosten der Anlagen sind im Vergleich mit den genannten Konkurrenzverfahren relativ niedrig.

Wir machen mehr, als aus einem langen Metallrohr mehrere kurze zu schneiden

Ein besonderer Vorteil unserer Arbeit liegt zudem darin, dass hier bei FlowCut auch das 3D-Mikro-Wasserstrahlschneiden zur Anwendung kommt. Das eröffnet uns vor allem die Möglichkeit, ein langes Metallrohr nicht nur in mehrere kürzere Stücke zu teilen, sondern aus der Wand des Rohres beispielsweise Öffnungen und Aussparungen für Zu- und Abläufe zu schneiden. Da es in der Natur der Sache liegt, dass Rohre stets gebogen sind und niemals eine gerade Schnittfläche bieten, versteht es sich in diesem Falle auch von selbst, dass dreidimensional gearbeitet werden muss. Für solche Aufgaben sind unsere 5- und 6-achsig gesteuerten Wasserstrahlschneidemaschinen geradezu prädestiniert – zumal sie von speziell qualifizierten Mitarbeitern bedient werden, die Ihnen auf Bruchteile von Millimetern perfekt zugeschnittene Ergebnisse garantieren.

Egal, ob Sie dreidimensionale Zu- und Ablaufvorrichtungen beispielsweise für die chemische Industrie anfertigen oder lediglich ein Metallrohr auf eine bestimmte Länge schneiden lassen wollen: Die FlowCut Waterjet Cutting B.V. ist Ihr professioneller Ansprechpartner für derartige Aufträge, der Ihnen immer auch eine besonders kostengünstige Lösung anbieten kann.

Dürfen wir Sie anrufen?




    Kontakt